Der Lehrer

Kirill Falkow

Diplom-Psychologe und MBSR-Lehrer



Nach meinem Abschluss in Psychologie zog es mich in die Kommunikationsbranche, wo ich als Strategieberater arbeitete und noch arbeite. Eine perfekte Gelegenheit, Stress hautnah kennen zu lernen:) Vor ca. 10 Jahren fing ich an, mich für Buddhismus und Meditation zu interessieren und vertiefte meine Praxis seitdem immer weiter. Ich hatte darin eine Heimat gefunden. Irgendwann entdeckte ich MBSR - die moderne Didaktik-Methode der uralten Weisheit der "Geistesgegenwärtigkeit" , die mir so am Herzen liegt. Meine Ausbildung als MBSR Lehrer habe ich am Institut für Achtsamkeit absolviert. Ich bin Mitglied im Deutschen MBSR / MBCT Verband.


Mein Unterrichtsstil ist gekennzeichnet von einer festen Verankerung in der eigenen Meditations- & Achtsamkeitspraxis, einer permanenten und sehr persönlichen Auseinandersetzung mit den Fragen, die diese Praxis aufwirft, sowie dem Streben, der Trivialisierung und Verwässerung von "mindfulness" entgegenzuwirken. Das bedeutet zum einen, dass ich dem "Geist von MBSR" & dem seiner spirituellen Quellen so treu wie nur möglich bleiben will - mit all den überraschenden und teilweise subversiven Potenzialen, die darin stecken und echte persönliche Transformation anstoßen können. Zum anderen bedeutet es für mich, dass ich keinen Methodenmix aus den vielen sicherlich sinnvollen Präventions- oder Beratungs-Techniken anbiete, die es heutzutage gibt - sondern mich voll und ganz einer Methode widme und eher auf Vertiefung und Verfeinerung, als eine Verbreiterung meiner Skills setzen möchte. Trotz all der Ernsthaftigkeit dieser Absichten und Ideale bekomme ich von TeilnehmerInnen die Rückmeldung, dass die von mir durchgeführten Kurse lebendig, kurzweilig und humorvoll sind, was mich natürlich sehr freut.

Meinen nächsten MBSR Achtsamkeitskurs finden Sie hier.